Der Creative Pre-Incubator®

Der Creative Pre-Incubator® (kurz CPI) ist ein an den Fachhochschulen Niederösterreichs durchgeführtes Programm. Der CPI bietet ausgewählten Gruppen von FH Studierenden und AbsolventInnen professionelle Unterstützung und Beratung bei der Ausarbeitung ihrer Geschäftsidee und bei der Unternehmensgründung.

Entwicklung

Im Jahr 2013 wurde der Creative Pre-Incubator® durch die Kooperationspartner FH St. Pölten und den accent Inkubator konzeptioniert und als Pilotprojekt ins Leben gerufen.

  

Durch die große Nachfrage und das bestehende Gründungspotential an der FH St. Pölten wird das Programm bereits zum wiederholten Male umgesetzt. Die CPI Ausrollung auf weitere Fachhochschulen in Niederösterreich führte zum Einstieg der IMC FH Krems im Wintersemester 2017/2018 und der Aufnahme des CPI Gründerprogramms an der Fachhochschule Wiener Neustadt/Standort Wieselburg im Wintersemester 2018/2019.

     

Bewerbung & Inhalte

Die Bewerbung für das CPI-Programm ist an einem der oben genannten Standorte möglich. Nach Einreichung der Unterlagen pitchen die BewerberInnen ihre Geschäftsideen vor einer unabhängigen Expertenjury. Diese entscheidet im weiteren Verlauf, wer in das Programm aufgenommen wird. Im Rahmen des CPI werden die Teams stets durch unsere ProjektmanagerInnen und KoordinatorInnen betreut.
In gründunsgrelevanten Workshops geben MentorInnen aus den jeweiligen Fachbereichen ihr Wissen an die TeilnehmerInnen weiter.
Den aktuellen Stand der Geschäftsideen stellen die Teams dann in Status Quo Terminen vor und erhalten wertvolle Tipps und Inputs von externen ExpertInnen aus der Startup Branche.

Die Teilnahme am CPI Programm ist kostenlos. Der CPI stellt außerdem keinerlei Ansprüche an Beteiligungen, Anteile oder ähnliches an die betreuten Projekte.

Erfolge

Seit dem Start des CPI gab es dutzende Bewerbungen von interessierten Studierenden und Alumni, die ihre Innovationen vorgestellt haben. Zahlreiche erfolgreiche Gründungen lassen sich bisher verzeichnen. Unter anderem haben sich die CPI-Teams warrify (2 Minuten 2 Millionen), Quickspeech (Startup Live St. Pölten) und Ikonity mit ihren Geschäftsideen selbstständig gemacht. Weitere Gründungsideen und Erfolge aus dem Creative Pre-Incubator® Programm können hier nachgelesen werden.

EFRE

Der Creative Pre-Incubator® wird durch Mittel der Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Niederösterreichs gefördert.